das Zifferblatt, letzter Teil

Die Zifferblätter sind vom Drucken zurück. Solche Drucke werden im Tampondruckverfahren gemacht.  Manche sagen auch Kissendruck dazu. Dafür wird ein Stahlklischee gefertigt.

Klischee1 Klischee2

Die Druckfarbe wird mit einem Tampon aus Silikon vom Klischee auf das Zifferblatt übertragen. Etwa so wie mit einem Stempel. Selbstverständlich muss die Maschine dafür auf das 10tel genau eingerichtet sein. Allein diese Rüstzeit kann schon mal eine Stunde oder mehr betragen. Das Ergebnis ist sehr gut.

blatt_1 blatt_2 blatt_3

Wie ich Stahlzeiger mache und bläue habe ich hier schon oft gezeigt, daher hier nur das Endergebnis

zeiger

Jetzt schicke ich die Fotos zum Auftraggeber. Mal sehen, für welche Version er sich entscheidet.