mal so „zwischendurch“….

Leider dauert es doch noch etwas, bis ich die Zifferblätter vom Drucker zurück bekomme. Dann mache ich eben etwas anderes. Habe zur Zeit eine „kreative Phase“ und das hier geistert mir schon lange im Kopf rum. Nur: was ist das, was ich da in der Petrischale habe?

Das ist natürlich keine Petrischale, weil aus Plastik. Aber ich bezeichne die so, weil man darin schön etwas „ausbrüten“ kann. 😉

Das Grundwerk soll ein ETA/Unitas 6498 sein, das je eigentlich ein Taschenuhrwerk ist. Für das Funktionsmuster und später auch für einen Prototypen reicht aber ein chinesischer Nachbau. Eine Grundplatte habe ich schon durch falsche Bohrungen versaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code