ein Besuch in der Fräserei

Als Herr Swierzy mir mitteilte, dass die Gehäuse jetzt in die „zweite Spannung“ gehen, wollte ich mir das nicht entgehen lassen und habe die Firma einmal besucht. Eine helle und freundliche Atmosphäre und ein moderner Maschinenpark für alle erdenklichen Arbeiten.

 besuch1 besuch2 besuch3

 

Die Gehäuse werden in speziell angefertigte Formbacken gespannt und von der Rückseite bearbeitet. Auch hier sieht man wegen der Kühlung nicht viel, die Kühlung ist aber sehr wichtig bei den hohen Drehzahlen der Werkzeuge. Bei diesem Arbeitsschritt werden auch die Gewinde für die Bodenschrauben geschnitten. Zitat des Mitarbeiters:  M 1,2 ? So was kleines habe ich ja noch nie gemacht. Hat aber funktioniert.

 

Anschließend wird jedes Gehäuse noch einmal auf Maßhaltigkeit überprüft.

 

besuch4 besuch5 besuch6 besuch7

 

Die „Hall of Fame“ mit einigen, z.T. sehr spektakulären Musterteilen.

 

besuch8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code